Suchergebnis (28 Treffer)

Sammlung von Elektroaltgeräten

29.10.2010

Sammlung von Elektroaltgeräten
Aus aktuellem Anlass informiert der Abfallwirtschaftsbetrieb darüber, dass dubiose Firmen im Landkreis Altenkirchen unterwegs sind, um alte elektrische Geräte zu sammeln. Die Verfahrensweise ist wie folgt:
Zunächst werden Handzettel in die Briefkästen verteilt, auf denen das Sammeldatum und die Geräte aufgeführt sind, welche kostenlos eingesammelt werden. Derartige Sammelaktivitäten stehen im Widerspruch zum Elektro-/Elektronik-gerätegesetz ... mehr

Sperrabfall & Co

11.04.2010

Sperrabfall & Co
Endlich, die neuen Möbel werden geliefert. Doch wohin mit den alten?
Die Entsorgung des Sperrabfalls erfolgt im Landkreis Altenkirchen auf Abruf. Es besteht ein Anspruch auf vier Abfuhrtermine, je Abfuhr maximal 2 m³. Deshalb rechtzeitig beim Abfallwirtschaftsbetrieb die Abholung des Sperrabfalls anmelden (Tel. 02681 81 3033).
Bei Anmeldung wird ein fester Abholtermin bekannt gegeben. Alternativ kann ... mehr

Öffentliche Lasten

01.03.2010

Abfallentsorgungsgebühren als „Öffentliche Last“ auf
Hausgrundstücken Altenkirchen: Oft reiben sich Käufer von Hausgrundstücken verwundert die Augen, wenn sie feststellen müssen, dass ihre erworbene Immobilie mit öffentlichen Abgaben des Voreigentümers belastet ist. Dies liegt daran, dass öffentliche Abgaben, z.B. Abfallentsorgungsgebühren, als öffentliche Last auf dem Grundstück ruhen, ohne im Grundbuch eingetragen zu sein.
Die ... mehr

Unbekannter Anrufer

03.12.2009

Unbekannter Anrufer Der Abfallwirtschaftsbetrieb AWB des Landkreises Altenkirchen weißt darauf hin, dass zurzeit weder vom AWB selbst noch von beauftragten Entsorgungsfirmen im Landkreis telefonische Befragungen zur fehlerhaften Befüllung von Abfallgefäßen durchgeführt werden! Offensichtlich werden in den letzten Tagen einige Bürgerinnen und Bürger über ein Internet-Spaßportal angerufen und auf Fehlbefüllungen ihrer Abfallgefäße hingewiesen. Diese ... mehr

Abfallwirtschaft als kommunale Daseinsvorsorge und Rohstofflieferant

16.10.2009

Abfallwirtschaft als kommunale Daseinsvorsorge und Rohstofflieferantt]
Die Abfallwirtschaft hat sich in zunehmendem Maße zum Lieferant von Sekundärrohstoffen entwickelt. Das gilt auch für die Abfallwirtschaft des Kreises Altenkirchen. Schon früh wurden im Landkreis Altenkirchen auf der Basis eines modernen Abfallwirtschaftskonzeptes die Weichen für eine getrennte Erfassung der Hausabfälle gestellt. So besteht seit Anfang der Neunziger ... mehr

Energiesparlampen

01.07.2009

Wohin mit ausgedienten Energiesparlampen? In deutschen Haushalten und Betrieben sorgen immer mehr Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren (so genannte Gasentladungslampen) für Licht. Aufgrund ihres im Vergleich zur herkömmlichen Glühlampe geringen Stromverbrauchs und ihrer langen Lebensdauer helfen sie, Klima und Umwelt zu schonen – und den Geldbeutel. Komplettiert wird die positive Bilanz durch ein fachgerechtes Entsorgen der ... mehr

Entsorgung Alt-Medikamente

08.06.2009

Entsorgung von Alt-Medikamenten Der Abfallwirtschaftsbetrieb AWB des Landkreises Altenkirchen hat bereits seit einigen Jahren das Umweltmobil für die Schadstoffentsorgung erfolgreich im Einsatz. Hier werden sehr ortsnah an rd. 200 Terminen im Jahr Schadstoffe aus privaten Haushaltun-gen bis zu 50 kg pro Annahme geregelt entsorgt.
Der AWB weist aktuell darauf hin, dass Alt-Medikamente aus privaten Haushalten jederzeit auch ... mehr

Abfallbilanz 2007

03.12.2008

Abfallbilanz 2007
Altenkirchen: Abfall vermeiden, Abfall verwerten, das sind die tragenden Grundsätze des Abfallwirtschaftskonzeptes im Landkreis Altenkirchen. Die jüngst veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes für 2007 und die Landesabfallbilanz 2007 – Rheinland – Pfalz bestätigen beeindruckend den bisherigen Erfolg des Landkreises Altenkirchen. Mit einer Verwertungsquote von rund 84% bezogen auf die erfasste Gesamtabfallmenge in 2007 ... mehr

Abstand halten - Gelbe und Graue Tonne sollten auf Abstand gehen

17.09.2008


Abstand halten - Gelbe und Graue Tonne sollten Abstand halten
Nach der europaweiten Ausschreibung der Entsorgungsdienstleistungen im Landkreis Altenkirchen hat die beauftragte Firma Sita/Dornhoff seit April fünf neue Entsorgungsfahrzeuge zur Sammlung der Abfallgefäße im Landkreis Altenkirchen angeschafft. Außerdem wird ein neuer überlanger LKW mit 7,5 t Nutzlast mit Hebebühne zur Abholung des Elektronikschrotts eingesetzt. Die ... mehr

Kunststofftüten nicht in den Bioabfall

04.07.2008

Keine Kunststofftüten in die Biotonne
Der Umgang mit organischen Abfällen aus der Küche erfordert im Sommer besondere Sorgfalt. Bioabfall darf in Kunststofftüten nicht in die Tonne gefüllt werden. Bei großer Hitze die Abfälle in Papier verpacken. Aufgrund der aktuellen Bioabfallsichtungen des AWB weist die Abfallberatung des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen darauf hin, dass der Einsatz von handelsüblichen „Kunststofftüten“ ... mehr

Altpapier ein begehrter Wertstoff

23.05.2008

In Deutschland werden jährlich rund 14 Millionen Tonnen Altpapier erfasst. Dies bedeutet ein pro Kopf Aufkommen aus Haushalten von 75 Kilogramm pro Jahr. Das Altpapieraufkommen wird zu 90% durch private und kommunale Entsorger erfasst. Es ist davon auszugehen, dass die Einsatzquote von Altpapier in der Produktion weiter zunehmen wird, da ein steigender Anteil des Papierverbrauchs durch Altpapier gedeckt ... mehr

Elektro- und Elektronikgerätegesetz – ElektroG

18.04.2008

Elektro- und Elektronikgerätegesetz – ElektroG
Ziele und Inhalte des Gesetzes über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (Elektro- und Elektronikgerätegesetz – ElektroG)
Ziele des Gesetzes Aufgaben der Hersteller Aufgaben der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger Organisation
Dateien und Links1. Ziele des Gesetzes
Das Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- ... mehr

Glasentsorgung

03.03.2008

Die Altglassammlung im Landkreis Altenkirchen Altglas gehört zu den „Abfall – Wertstoffen“ die immer wieder verwertet werden können und ist der wichtigste Bestandteil neuer Glasverpackungen. Schon seit Jahren wird im Landkreis Altenkirchen Altglas in bereitgestellten Containern farblich getrennt nach Braun- Grün- und Weißglas, gesammelt.
Das Sammelmaterial transportieren die Entsorgungspartner des Grünen Punkts direkt zu einer Aufbereitungsanlage, wo es zerkleinert ... mehr