Schmuckbild

Aktuelles

Abfallwirtschaftsbetrieb hat an Altweiber nachmittags geschlossen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Landkreises Altenkirchen weist darauf hin, dass die Verwaltung des AWB wegen des Altweiber-Donnerstags am 23. Februar 2017 nur bis 12:00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet ist.... mehr


Wertstoffhof des AWB an allen „tollen Tagen“ geöffnet

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Landkreises Altenkirchen weist darauf hin, dass der Betriebs- und Wertstoffhof in Nauroth an allen Karnevalstagen normale Öffnungszeiten hat. Diese sind wie folgt: Montag... mehr


Aktion Saubere Landschaft startet bald wieder

Seit vielen Jahren führt der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Altenkirchen jährlich die sogenannte Aktion „Saubere Landschaft“ durch. Leider wird die Landschaft bzw. freie Natur im Landkreis nach wie vor durch wilde Müllablagerungen... mehr


Plastikbeutel oder Biobeutel in der Biotonne nicht erlaubt

Kompostierbare bzw. vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel benötigen teilweise bis zu 18 Wochen, um einigermaßen zu verrotten. Für Kompostierungsanlagen, die häufig zur Behandlung der Bioabfälle eingesetzt werden, ist... mehr


Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen übernimmt ab Januar die Altmedikamente bei allen Apotheken im Landkreis zur ordnungsgemäßen Entsorgung

Werkleiter Werner Schumacher und Abfallberaterin Melanie Henn überreichen Ruppert Groß offiziell den Aufkleber zur Kenntlichmachung als Altmedikamentenannahmestelle

In Deutschland gibt es verschiedene Wege, verschreibungspflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel, nachdem sie nicht mehr verwendet werden können, wie z.B. Tabletten, Pillen, Tropfen, Zäpfchen, Sprays, Salben etc. zu erfassen und... mehr


Glasrecycling – wichtig aber richtig!

Tipps zum richtigen Glasrecycling

Die Deutschen sind spitze im Glasrecycling. Rund 97 Prozent aller Haushalte bringen ihr Altglas zum Sammelcontainer. Im LK Altenkirchen gibt es hierzu derzeit 228 Glascontainerstandorte. Doch beim Glasrecycling gibt es einiges zu beachten: ... mehr