Schmuckbild

Abfallentsorgungsgebühren im Landkreis Altenkirchen

Die Abfallentsorgungsgebühren im Landkreis Altenkirchen werden entsprechend den Bestimmungen des kommunalen Abgabenrechts kostendeckend kalkuliert. Eine Gewinnerzielungsabsicht besteht grundsätzlich nicht. In der Regel erfolgt jährlich eine neue Gebührenkalkulation.

filelink Abfallgebuehrensatzung_2018.pdf

TIPP:
Beachten Sie bitte beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie:
Sowohl Käufer als auch Verkäufer sind verpflichtet den Eigentumswechsel beim AWB anzuzeigen (schriftlich per Brief, Fax oder Mail)

filelink Formular Eigentumswechsel.pdf


Die Abfalltonnen des Grundstücks (graue Restabfalltonne, braune Bioabfalltonne, blaue Altpapiertonne) sind Eigentum des AWB und gehören zum Grundstück! Eine Mitnahme auf andere Grundstücke ist nicht statthaft! Der Eigentümer des Grundstückes haftet für die Gefäße.

Sicherheit beim Immobilienkauf über bestehende Gebührenrückstände: Verlangen Sie vom Verkäufer eine aktuelle Bestätigung des AWB über das Nichtbestehen von Gebührenrückständen! So vermeiden Sie spätere Nachforderungen über Duldungs- und Haftungsbescheide! Abfallgebühren sind in Rheinland-Pfalz "öffentliche Lasten" und gehen daher mit dem Grundstück auf den neuen Eigentümer über!


Haus- und Gewerbeabfallgebühren - öffentliche Sammlung

Im Landkreis Altenkirchen wird seit 2001 ein gefäßbezogenes Gebührenmodell angewendet. Die Abfallgebühren (Anschlussgebühren genutzter Grundstücke) werden nach den anstehenden Abfallgefäßen berechnet. Beim Restabfallgefäß werden zusätzlich die Entleerungen über ein elektronisches Identifikationssystem registriert und entsprechend zusätzlich berechnet. Zwei Entleerungen pro 120 l oder 240 l Restabfallgefäß und Jahr sind dabei quasi frei bzw. bereits in der Grundgebühr enthalten.

Für die Gelbe Tonne/Gelber Sack wird keine gesonderte Gebühr erhoben, die Entsorgung dieser Abfälle finanziert sich aus den Dualen Systemen - mehr zum Thema Verpackungsabfälle finden Sie unter www.gruener-punkt.de. 



Gebührenübersicht 2017/2018

Bereich Grundgebühren Restabfall

2018

 2017


 * inkl. 2 Entleerungen

Grundgebühr 120 l
Mehrbedarfsgefäß 120 l

 

67,74 €
38,04 €

64,36 €
36,13 €

Grundgebühr 240 l
Mehrbedarfsgefäß 240 l
Kombinationsgefäß 240 l

 

136,85 €
77,44 €
105,78 €

 129,59 €
73,13 €
100,49 €

Grundgebühr 1.100 l, wö, privat

 

2.465,94 €

2.358,68 €

Grundgebühr 1.100 l, wö, gewerblich

 

1.484,55 €

1.407,15 €

Grundgebühr 1.100 l, 14-tägig, privat

 

1.247,75 €

1.190,90 €

Grundgebühr 1.100 l, 14-tägig, gewerblich

 

757,09 €

720,89 €

Grundgebühr 1.100 l, 4-wö, privat

 

638,64 €

619,59 €

Grundgebühr 1.100 l, 4-wö, gewerblich

 

393,37 €

380,10 €

Bereich Leerungsgebühren Restabfall




Für Gelbe Tonnen bzw. den Gelben Sack
fallen keine separaten Gebühren an. Die Finanzierung erfolgt über die Duale Systeme mit dem Kauf der Produkte/Verpackungen

MGB 120 l

 

3,99 €

3,99 €

MGB 240 l

 

6,08 €

6,08 €

MGB 1.100 l, wö, privat

 

15,86 €

15,86 €

MGB 1.100 l, wö, gewerblich

 

16,17 €

16,17 €

MGB 1.100 l, 14-tägig, privat

 

18,50 €

18,50 €

MGB 1.100 l, 14-tägig, gewerblich

 

18,21 €

18,21 €

MGB 1.100 l, 4-wö, privat

 

19,86 €

19,86 €

MGB 1.100 l, 4-wö, gewerblich

 

19,88 €

19,88 €

Restabfallsäcke

 

3,00 €

3,00 €

Bereich Grundgebühren Bioabfall

MGB   60 l

 

21,48 € 

 21,48 €
MGB 120 l

    39,52 €
39,39 €

MGB 240 l

 

64,73 €

64,14 €

Bereich Grundgebühren Altpapier

MGB 240 l

 

0,00 €

0,00 €

MGB 660 l

 

6,10 €

6,10 €

MGB 1.100 l 4-wö.

 

9,90 €

9,90 €
MGB 1.100 l 14-täg.
       26,60 €
26,60 €
MGB 1.100 l wö.
       62,40 € 62,40 €


Weitergehende Information finden Sie direkt in der Abfallgebührensatzung des Landkreises Altenkirchen.



Selbstanlieferergebühren

Für selbst angelieferte Abfälle am Betriebs- und Wertstoffhof (BWH) Nauroth gelten gesonderte Gebührensätze. Die Gebühr bemißt sich in der Regel nach Gewicht oder nach Volumen bzw. Stückzahlen.

Einen Auszug aktueller Gebührensätze finden Sie hier:

Bereich Selbstanlieferungen Wertstoffhof Nauroth

2018

€/to

Bau- und Abbruchabfälle

222,00 €

Gemischte Siedlungsabfälle (Restabfall)

193,00 €

Asbestabfälle (zur Direktablagerung)

201,00 €

Altholz A1 – A3

82,00 €

Altholz A4

125,00 €

Sperrabfall

186,00 €

Künstliche Mineralfasern KMF (1m³ = 47,00 €)

470,00 €

Bauschutt unbelastet

53,00 €

Grünschnitt (gewerblich) / Übermengen

60,00 €

 Altreifen - Gebühren siehe Aushang BWH
 


Weitere Gebührensätze erhalten Sie auf Anfrage bei der Abfallberatung bzw. beim BWH Nauroth.



Sonderleistungen

Sperrabfall-Express:
Abholung von Sperrabfall am Grundstück spätestens am übernächsten Werktag (Mo. - Fr.)

Gebühren:
Sperrabfall-Express-Service bis 2 m³ =167,00
Sperrabfall-Express-Service  je weitere 2 m³  =   31,50 € im gleichen Termin
(werden per Einzelgebührenbescheid unmittelbar nach der Leistung abgerechnet)

 

filelink Formular_Anmeldung_Sperrabfall_Express_2018.pdf



Hof-Entleerungs-Service:
Abholung/Leerung von Restabfallcontainern 1100 l Volumen auf dem Grundstück

Gebühren:
Hof-Entleerungs-Service je Hof und Monat =  32,00 €
(Abrechnung erfolgt über den Jahres-Gebührenbescheid)

                     
filelink Formular_Hofentleerung_2018.pdf