Schmuckbild
29.11.2017

Vortragsveranstaltung zur Verwertung von Bioabfällen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen veranstaltete am 20. November gemeinsam mit dem Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) in der Umweltschule Nauroth eine Vortragsveranstaltung zum Thema Bioabfallverwertung im weitesten Sinne.

Der Erste Kreisbeigeordnete Konrad Schwan konnte neben zahlreichen Teilnehmern als Referenten Hans-Walter Schneichel vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten aus Mainz begrüßen.

Schwerpunkt des Referates vor viel Fachpublikum waren die rechtlichen Veränderungen und Verschärfungen im Düngerecht und Düngemittelrecht.

Die Endprodukte aus Kompostierungs- und Vergärungsanlagen finden heute noch primär Verwendung in der Landwirtschaft. Einschränkungen in der Aufbringung von Komposten und Gärresten machen es zukünftig aber neben den Anlagenbetreibern auch Landwirten zusehends schwerer, diese natürlichen Bodenverbesserer und Düngemittel gezielt einzusetzen.

Werner Schumacher, Arbeitskreisleiter Energie und Umwelt im VDI, dankte allen Teilnehmern insbesondere für die fruchtbaren Diskussionen im Anschluss an den umfassenden Vortrag.