Metallschrott

Metallschrott wird im Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit Elektro-und Elektronikaltgeräten nach vorheriger Anmeldung am Grundstück kostenlos abgeholt.

Zusätzlich ist die kostenlose Selbstanlieferung am Betriebs- und Wertstoffhof in Nauroth möglich und garantiert, dass der bereitgestellte Metallschrott nicht vor der Abholung von illegalen Schrottsammlern abgegriffen wird.
 

Häufigkeit der Abholung am Grundstück:
Pro Quartal ist eine kostenlose Abholung für jeden Haushalt möglich.
Die Abholung erfolgt innerhalb von einen Monat nach Anmeldung.

Anmeldung zur kostenlosen Abholung am Grundstück:
Bitte idealerweise über unsere Homepage oder die Abfall-App vornehmen.

Bereitstellung bei Abholung von Metallschrott:
Bitte bis 6:00 Uhr morgens an dem angemeldeten Grundstück bereitstellen.
 

Folgendes ist bei der Abholung zu beachten:

  • Maximale Abholmenge je Anmeldung 2 m³
  • Die bereitgestellten Metallgegenstände dürfen nicht schwerer als 50 kg sein
  • Bitte Klein- und Kleinstteile wie Schrauben, Nägel oder Besteck nur in Metallbehältnissen wie Eimern oder Schüsseln bereitstellen
  • Diese Kleinteile werden nur in Verbindung mit sperrigen Metallgegenständen oder Elektrogroßgeräten abgeholt

Nur Kleinteile aus Metall können also nicht separat zur kostenlosen Abholung angemeldet werden.

Hinweis:
Gegenstände aus Metall mit einem Gewicht schwerer 50 kg können kostenlos am Betriebs- und Wertstoffhof in Nauroth angeliefert werden.

Beispiele für die Anmeldung von sperrigem Metallschrott:
  • Fahrräder / Tretroller / Kettcar
  • Schränke aus Metall
  • Benzinrasenmäher (ohne Öle und Kraftstoff)
  • Wäscheständer / Bügelbretter
  • Tierkäfige (aus Metall)
  • Bettgestell (aus Metall)
  • Gartengrill
  • Gartenmöbel (aus Metall)
  • Schubkarre / Sackkarre
  • Mechanische Trimmgeräte (aus Metall)
  • Badewannen /  Duschwannen (aus Metall)
  • Metallfässer /  Metallkannen (ohne ölhaltige bzw. schadstoffhaltige Anhaftungen)
  • Holz-und Kohleöfen
  • Metallgitter / Metallroste
  • Rohre, Stangen, Eisenpfosten
  • Maschendrahtzaun (gerollt oder gebündelt)
  • Ölöfen (ohne Heizöl und ölige Anhaftungen)
  • Gasöfen
  • Regale / Regalböden aus Metall
  • Sprungrahmen (komplett aus Metall)
  • Mechanische Schreibmaschine (ohne Koffer)
  • Wäschespinne
  • Leitern aus Metall bis maximal 2,5 m Länge
  • Autofelgen / Fahrradfelgen

 
Bei der Abholung der zuvor aufgelisteten sperrigen Gegenstände aus Metall oder bei Abholung von Elektrogroßgeräten können beispielsweise folgende Kleinteile in Eimern oder Schüsseln  beigelegt werden:

  • Besteck (nur Metall – keine Verbundmaterialien)
  • Schrauben und Nägel
  • Werkzeuge aus Metall wie Schraubenschlüssel
  • Sanitärarmaturen
  • Kabelreste und Kabel
  • Kochtöpfe und Bratpfannen
  • Dekoteile aus Metall